Bei der Erstellung von eLearning-Modulen steht man oft vor der Frage: Womit erstelle ich sie?
Die Antwort ist, dass man die Bordmittel des jeweiligen Lernmanagementsystems (LMS) nutzt oder man nimmt eine Autorensoftware (wird in einem eigenen Beitrag behandelt), um Module zu importieren.
Bei Moodle gibt es die Aktivität „Lektion“, die jedoch kein eLearning-Modul, im Sinne der Definition darstellt. Bei ILIAS sind es die Objekte „Lernmodul ILIAS“, Lernmodul HTML“ oder Lernmodul SCORM“. Bei OPAL ist es der Kursbaustein „CP-Lerninhalt“. In der LernSax stehen die „Lernmodule“ (ehemals Courselets) zur Verfügung.


Bei unbekannten Begriffen bitte als Gast anmelden und das Glossar benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien