Wir haben vier Räume mit interaktiven Tafeln und den entsprechenden Arbeitsplatzrechnern, zwei Computerräume mit je 15 Computerarbeitsplätzen und neun Räume mit Lehrer-Rechnern/Beamer.
Summe: 17 Räume von 32
Wir wollen noch sieben Räume mit interaktiven Tafeln ausstatten und vier Tablet-Klassen schaffen.
Betrachten wir jetzt mal den Finanzbedarf und ob das Ganze auch gefördert wird.

ProjektBerechnungSumme
7 Räume mit
interaktiven Tafeln
7 mal 4000,00€ (Tafeln)
plus
7 mal 850,00€ (AP-PC)
28.000,00€
5.950,00€
4 Tablet Klassen
(eine Klasse 28 Schüler plus
ein Lehrer)
116 Tablet mal 450,00€52.200,00€
Netzanschluss für 7 Räume mit
interaktiven Tafeln
7 mal 3.050,00€21.350,00€
4 Tablet Klassen benötigen
WLAN
4 mal 750,00€3.000,00€
Summe =110.500,00€

Je Schule sind ca. 125.000,00€ veranschlagt, damit sind wir noch im grünen Bereich.
Aber: Für mobile Endgeräte sind nur 20% der Gesamtförderungssumme (max. 25.000,00€) förder fähig. Das bedeutet anstelle der 116 Tablet sind rund 56 möglich, damit alles wieder an den Anfang zurück und noch einmal Köpfe zusammenstecken.
Dieses kleine Beispiel zeigt wie wichtig es ist, zum Einen die Förderrichtlinien zu kennen und zum Anderen zu wissen, wie man die Klassenräume effektiv mit digitalen Medien ausstatten könnte.
Damit stellt sich die Frage: welchen Nutzen bringt welche Neuanschaffung nachhaltig für den Unterricht?
Oder Was machen wir wenn wir … haben? Wenn wir das im Unterricht umsetzen wollen, benötigen wir … .
Quelle: SAB – Digitale Schulen Überblick

PS: Wer WLAN in den Räumen haben möchte braucht auch den Netzanschuss (4 mal 3050,00€ = 12.200,00€).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MTWTFSS
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30