Zusammenfassung
Für die Erstellung von eLearning-Modulen bieten die LMS eigene Bordmittel an.
Über den Export oder die Sicherung dieser Module ist eine Verteilung innerhalb der Lernumgebung zu anderen gleichartigen Lernumgebungen oder andere Lernumgebungen gleichen Standard möglich.
Die Bearbeitung solcher Module mittels externer Editoren hängt von dem jeweiligen eLearning-Standard des erstellten Moduls ab.
eLearning-Module können genau so auch über Autorentools oder SCORM Editoren erstellt werden.
Der Export des Tools muss dann den entsprechenden eLearning-Standard des Ziel LMS enthalten, sonst ist der Import in das LMS nicht möglich.
Der Vorteil von Autorentools liegt in der Bereitstellung mehrerer eLearning-Standards für den Export, zum Teil eine grafische Oberfläche für die Erstellung von eLearning-Modulen und das Ausdrucken von Modulen.

Bei unbekannten Begriffen bitte als Gast anmelden und das Glossar benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien